Passat 3B/3BG/B5-Steuergerät-Anpassungen und Logincodes

Dies sind die Login-Codes für VAG-Steuergeräte zur Anpassung verschiedener Funktionen. Ich habe diese Funktionen aus dem Internet gesammelt (die meisten in dem SUPER-Forum www.passat3b.de), wo ich andere Quellen benutzt habe und noch nachvollziehen konnte, habe ich diese erwähnt. Die Codes sind NICHT von mir "entdeckt" worden oder "erdacht" worden, sondern nur zusammengesammelt und werden hier (OHNE GARANTIE auf Richtigkeit!) bereitgestellt.

ICH BETONE NOCHMALS: ICH GEBE KEINE GARANTIE, DASS DIESE CODES ALLE FUNKTIONIEREN ODER DASS ALLE ANPASSUNGEN BEI JEDERMANN FUNKTIONIEREN! AUCH ÜBERNEHME ICH KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS SIE IHR AUTO NICHT BEI DER ANWENDUNG DER CODES BESCHÄDIGEN!

Wer die Anleitung für einen Code für sich beansprucht und namentlich hier erwähnt werden möchte oder wer die Löschung eines Codes verlangen möchte, wende sich bitte per E-Mail an: passi@seifert-online.de. Um diese Codes anzuwenden benötigen Sie ein spezielles Datenkabel und die Software VAG-COM (www.ross-tech.com).

Ich danke allen, die diese Codes ins Netz gestellt haben!


Inhalt

GRA (Tempomat)

AutoLock (Automatisches abschließen bei >20km/h)

Service-Rückstellung

Rücksetzen der SIA (Service Intervall Anzeige)

Auf-undzu-Beep

Einzeltüröffnung...

Tankanzeige anpassen

Anschnallsymbol freischalten

"Chiptuning"

1 Seite hoch


GRA (Tempomat)

Motorenelektronik anwählen 01

G00SG in der Kennung steht für eine aktive GRA

00SG in der Kennung für eine deaktivierte GRA

Funktion Login 11 anwählen

Code 11463 = GRA aktivieren

Code 16167 = GRA deaktivieren

nach oben

AutoLock (Automatisches abschließen bei >20km/h)

1. Auswahl des Komfortsteuergeräts:

2. Klick auf "Anpassen (Adapt)" und Auswahl des Kanals Nummer 03:

3. Änderung des Werts von 0 auf 1 durch Druck auf den Button "Up":

4. Sicherheitsabfrage nach Druck auf Button "Save":

Andere Kanäle:

04: Auto-Unlock; 05 Öffnen mit Hupe; 06 Schließen mit Hupe; 07 Öffnen mit Blinken; 08 Schließen mit Blinken.

nach oben

Service-Rückstellung

Quelle ist: http://www.dieselschrauber.de/Service_Intervall_VW.html

Dieser Artikel ist von Bertil, vielen Dank!

Die Serviceintervalleinstellung bei VW Fahrzeugen. VAG Fahrzeuge sind seit mehreren Modellgenerationen mit einer Serviceintervallanzeige ausgerüstet. Diese ist immer unter Adresse 17 im Schalttafeleinsatz untergebracht. Mit der Funktion ++10 Adaption++ können die einzelnen Kanäle ausgelesen werden. Leider ist der Rückstellvorgang nicht einheitlich, (an dieser Stelle herzlichen Dank an die Konstrukteure) was die Sache schnell zu einer unübersichtlichen Aufgabe macht.

Volkswagen Fahrzeuge mit festem Serviceintervall

gültig für: Polo 6N 1998-2002; Golf4; Passat B5; Lupo -2002; new Beetle; Bora; Transporter T4 und baugleiche Modelle

in den Kanälen 10, 11 und 12 sind die Inspektionsdaten abgelegt. Hierbei bedeuten die einzelnen Kanäle folgendes:

Kanal 10 Service OIL OEL

Kanal 11 Service INSP

Kanal 12 Service INSP

Wert

Wegstrecke in 100 bzw. 1000km

Wegstrecke in 100 bzw. 1000km

Zeit in 1 bzw. 10 Tagen

Polo 6N

00150

00300

00360

Golf 4

00015

00030

00036

Passat

00015

00030

00037

Lupo

00150

00300

00360

Beetle

00015

00030

00036

Bora

00015

00030

00036

Bus T4

00015

00030

00037

einfach entsprechende Kanäle in dieser Tabelle auswählen, Anpassungswert eingeben und speichern.

Ölwechsel Service alle 15000 km => Kanal 10 zurücksetzen

Inspektion alle 12 Monate => Kanal 10,11 zurücksetzen

Inspektions Service alle 30000 km => Kanal 10,11,12 zurücksetzen

gültig für: VW Sharan alt mit festem Serviceintervall

der alte Sharan hat seine Servicedaten in anderen Kanälen abgelegt:

Kanal 05 OIL

Kanal 06 Service OIL

Kanal 07 Service IN01

Kanal 08 Service IN02

Wert

Wegstrecke in 100km

Zeit in 1 Tagen

Ereignis

Ereignis

Sharan alt

00150

00360

00000

00000

Die entsprechende Kanäle in dieser Tabelle auswählen, Anpassungswert eingeben und speichern.

Ölwechsel Service alle 15000 km => Kanal 05, 06 zurücksetzen

Inspektion alle 12 Monate => Kanal 05, 06 ,07 zurücksetzen

Inspektions Service alle 30000 km => Kanal 05, 06, 07, 08 zurücksetzen

Fahrzeuge mit wahlweise fester / flexibler Serviceintervallanzeige ab Mj.1999 / 2000 :

gültig für: Golf4; Passat B5; new Beetle; Bora; Sharan; Transporter T4 und baugleiche Modelle

Der flexible Intervall berücksichtigt:

Verwendete Ölqualität

Zeit

Wegstrecke

Fahrweise

Der feste Intervall berücksichtigt:

-

Zeit

Wegstrecke

-

Zurücksetzen des Serviceereignisses:

Kanal

02

Bedeutung

00001=Service fällig

Anpassungswert beim Service

00000=Service

Durch das Zurücksetzen der Anzeige in Kanal 2 wir automatisch ein fester Serviceintervall gesetzt. ( 15000 / 30000 / 12 Monate ) Wurde beim Service herkömmliches Motorenöl verwendet, so reicht diese Einstellung aus.

Bei durchgeführtem Long-Life Service muß das Fahrzeug laut untenstehender Tabelle an die Ölqualität angepasst werden:

Kanal 43 Laufz. b. z. nächsten Ölwechsel LongLife Diesel

Kanal 43 Laufz. b. z. nächsten Ölwechsel LongLife Benzin

Kanal 43 Laufz. b. z. nächsten Ölwechsel kein LongLife Diesel/Benzin

Kanal 44 Zeit b. zum nächsten Ölwechsel Longlife

Kanal 44 Zeit b. zum nächsten Ölwechsel kein Longlife

Kanal 45 Verw. Ölqualität LongLife Diesel Öl nach VW Norm 50600(TDI) 50601(PD-TDI)

Kanal 45 Verw. Ölqualität LongLlife Benzin Öl nach VW Norm 50300

Kanal 45 kein LongLife

Wert

Wegstrecke in 1000km

Wegstrecke in 1000km

Wegstrecke in 1000km

Zeit in Tagen

Zeit in Tagen

Codierung

Codierung

Codierung

Golf

00050

00030

00015

00720

00360

00004

00002

00001

Passat

00050

00030

00015

00730

00365

00004

00002

00001

Beetle

00050

00030

00015

00720

00360

00004

00002

00001

Bora

00050

00030

00015

00720

00360

00004

00002

00001

Sharan

00050

00030

00015

00730

00365

00004

00002

00001

Transporter

00050

00030

00015

00720

00360

00004

00002

00001

nach oben

Rücksetzen der SIA (Service Intervall Anzeige)

1. Zündung ausschalten

2. Die Rückstelltaste für Tageswegstreckenzähler drücken und gleichzeitig Zündung einschalten.

Im Display des Tageswegstreckenzähler erscheint

"OEL" bzw. "serviceOEL"

3. Den Stellknopf für Uhrzeit im Schalttafeleinsatz nach rechts drehen und ca. 2 sek. festhalten bis der Schriftzug "OEL" bzw. "serviceOEL" zurückgesetzt wird

Im Display des Tageswegstreckenzählers erscheint

"-----" bzw "service------"

4. Durch erneutes drücken der Rückstelltaste für Tages wegstreckenzähler gelangt man zum nächsten SERVICE Ereignis.

Im Display des Tageswegstreckenzählers erscheint "INSP" bzw "serviceINSP"

5. Den Stellknopf für Uhrzeit so lange ziehen bis der Schriftzug

"INSP" bzw "serviceINSP" zurückgesetz wird.

Im Display des Tageswegstreckenzählers erscheint "----"

bzw. "service------"

6. Zündung ausschalten.

Fertig.

nach oben

Auf-undzu-Beep

Wenn Du eine VAG-Diebstahlwarnanlage hast, dann hier ein paar Codes (die Hupfunktion findet sich über 46 > Anpassung und dann die Beep Kanäle (sind im Klartext in der Software aufgeführt) von 0 auf 1 setzen):

nach oben

Einzeltüröffnung...

...aktivieren

46 für Zentralsteuergerät klicken dann Recode dann im oberen Wert den vorhanden Wert -1 wieder eintragen fertig

...deaktivieren

46 für Zentralsteuergerät klicken dann Recode dann im oberen Wert den vorhanden Wert +1 wieder eintragen fertig

nach oben

Tankanzeige anpassen:

17 Kombiinstrument > 10 Anpassen > Kanal 30 > Wert kann zwischen 0 und 136 eingestellt werden je größer der Wert desto weiter geht die Tanknadel nach rechts

nach oben

Anschnallsymbol freischalten:

17 Kombiinstrument > Stg. Codieren (07) - dann sieht man im oberen Rahmen eine Zahl - diese notieren - den Worshop Code unverändert lassen > bei der oberen Zahl von links angefangen die ersten beiden 2. Stelle so berechnen, dass man die gewünschten Anzeigemodi "addiert" um die Gurtwarnleuchte zu aktivieren muss man den Wert um 2 erhöhen - Beispiel: steht dort 12345 muss die Zahl nachher 14345 lauten.

01Bremsverschleissanzeige
02Sicherheitsgurtwarnleuchte
04Waschwasserstandsleuchte
16Navigation

Beispiel: 01 + 04 = 05XXX => Bremsverschleissanzeige und Waschwasserstandleuchte aktiviert

Die nächste Stelle codiert die Ländervariante, was verschiedene Anpassungen zur Folge hat (Danke an TOM für die Infos):

XX1XXEuropaKilometerstand in Kilometer
XX2XXEuropaKilometerstand in Miles und Türgong für Fahrertüre
XX3XXEuropaKilometerstand in Kilometer und Türgong für Fahrertüre
XX4XXGroßbritannienKilometerstand in Miles
XX5XXJapan?
XX6XXSaudi Arabien?
XX7XXAustralien?

Die nächste Stelle ist für die Zylinderzahl (Danke an s_heinz für die Info):

XXX4X4 Zylinder
XXX5X5 Zylinder
XXX6X6 Zylinder

und in der letzten Stelle ist wohl die Wegimpulszahl codiert.

nach oben

"Chiptuning"

Ich habe eine Möglichkeit gefunden dank meiner Kollegen, wie man einen TDI noch etwas mehr Leistung zu geben ohne ein Zusätzlichen Chip bzw. Box. Es wird im Motorsteuergerät mit Hilfe des VAG Tester VAS 5051 die Motordaten geändert. Dies ist nur in einen Autohaus deines Vertrauens möglich. Ich möchte darauf Hinweisen das eventuell die Garantie erlöschen kann. Frag einfach vorher nochmals nach. Zwar sind es nicht viel PS die daraus entstehen aber es macht sich doch bemerkbar im Drehmoment.

So nun genug gequatscht hier die Anleitung dazu:

1. Fehlercode auslesen lassen

2. Falls Fehler im System vorher heheben lassen.

3. Falls eine Tuning Box eingebaut ist, muss Sie vorher ausgebaut werden weil sonst falsche Daten daraus entstehen. Sie kann später nach Beendigung wieder eingebaut werden. Das hier angegebene Tuning könnte auch direkt vom Werk sein. VW hat den Wert in die Mitte gesetzt und hier wird er nur etwas nach oben gesetzt. Es entstehen keine Beeinträchtigungen außer das er bissle mehr Rußen tut. Nach Aussage von VW - Servicetechniker besteht keine Gefahr. Bei mir sind bisher keine Schäden aufgetreten und einbußen sind auch nicht gekommen.

4. Nun das Schema für das Tuning:

TDI Tuning für alle TDI außer Pumpe Düse Es ist sehr wichtig, dass die alten Werte vorher gespeichert werden für evt. Rücksetzung des Vorganges.

01 Motor

Login 12233

Kanal 01 32784 Max Werte (da sind so schieber die man hoch und runter schieben kann!)

Kanal 03 33638 Max Werte

Nun ist es soweit. Dein TDI hat etwas mehr an Leistung.

Der Effekt: Etwas mehr Drehmoment und bessere Durchzugskraft. Beim TDI Automatik mit zusätzlicher Box gleich bleibendes Drehmoment und die dazugehörige Leistung. Bei denen ich es schon gemacht habe, ist die Begeisterung groß.

Stand 15.01.04; Markus "Doggy77" Seifert; E-Mail:passi@seifert-online.de

nach oben